Hart umkämpfte erste Aufstiegsrunde der Frauen 2

Heute, Sonntag, haben wir unsere erste Aufstiegsrunde in Alpnach bestritten. Trotz erschwerten Bedingungen durch die warmen Temperaturen haben wir uns auf die heutige Runde gefreut und sind zuversichtlich an die Spiele gegen die Frauen aus Rebstein und Kirchberg herangegangen. Ins erste Spiel gegen unsere Gegnerinnen aus Rebstein sind wir kompakt gestartet und konnten die
ersten beiden Sätze mit 11:7 und 11:9 für uns entscheiden. Im dritten Satz wurde nicht nur die Hitze immer aufdringlicher, sondern auch unsere Gegnerinnen, weshalb wir diesen Satz mit 8:11 abgeben mussten. Im vierten Satz haben wir uns dann nochmal zusammengerafft und konnten somit sowohl den Satz mit 11:7 als auch das Spiel mit 3:1 für uns entscheiden. Ein erfolgreicher Start in die erste Aufstiegsrunde.


Nach gerade mal 20 Minuten Pause im Schatten begann auch schon unser zweites Spiel gegen die Frauen aus Kirchberg. Wir hatten bereits von Beginn an mehr Mühe mit der Hitze und unserer Konzentration und so mussten wir die ersten beiden Sätze mit 6:11 und 7:11 an unsere Gegnerinnen abgeben. Im dritten Satz haben wir nochmal alles gegeben und konnten ihn knapp mit 15:14
gewinnen. Trotz deutlich spürbarer Müdigkeit und bereits tomatenroten Köpfen haben wir im vierten Satz unsere letzten Kräfte gesammelt und um jeden Ball gekämpft. Wir hatten einige gute Aktionen und sind an unseren Gegnerinnen drangeblieben. Schlussendlich mussten wir uns jedoch mit 11:13 und einem Satzverhältnis von 1:3 geschlagen geben.


Nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld haben heute alle ihr Bestes gegeben. Die Motivation im Team war mehrheitlich hoch und wir haben gut zusammengearbeitet. An Konzentration und Ausdauer müssen wir bis zur nächsten Runde noch etwas feilen. Dennoch sind wir zuversichtlich und freuen uns bereits jetzt auf die drei Spiele gegen die Frauen aus Diepoldsau, Hochdorf und Schlieren, gegen welche wir uns in der nächsten Runde messen dürfen.


Die nächste Aufstiegsrunde wird am 21. August 2022 in Elgg auf dem Sportplatz im See stattfinden. Wir freuen uns über jede Unterstützung vor Ort:)


Es spielten: Mania, Chiara, Ramona, Ladina, Elisa und Anja unter der Leitung ihres legendären Trainerduos Lorenz & Timo

Anja, 19.6.2022