Start zur Faustball Hallenmeisterschaf 2018/19

18. November 2018

Die Faustballgemeinschaft Elgg-Ettenhausern bestreitet mit je einer Nationalliga A, Nationalliga B und 1. Liga-Mannschaft die Hallenmeisterschaft. In der Nati A und Nati B beginnt diese am Wochenende vom 24./25. November. In der 1. Liga wurde bereits eine Spielrunde ausgetragen.

Faustball – Die Hallenmeisterschaft 2018/19 wird sowohl in der Nationalliga A wie B mit je sechs Mannschaften bestritten. An sechs Spieltagen spielen die Mannschaften je zwei Mal gegeneinander. In der NLA trifft die FG Elgg-Ettenhausen 1 auf Wigoltingen, Diepoldsau, Widnau, Oberentfelden und Neuendorf. In der Heimrunde vom 2. Dezember in der Löhrackerhalle in Aadorf trifft EE1 auf Widnau und den Meisterschaftsfavoriten Wigoltingen. Die vier besten Teams der Qualifikation bestreiten dann am Finalevent die Halbfinalspiele. Für das Fanionteam der FG EE gilt als Zielsetzung der Ligaerhalt. Der erste Spieltag findet am 24. November in Widnau statt. Folgende Spieler gehören der ersten Mannschaft an: Joël und Nicolas Fehr, Leon Heitz, Dario Hofer, Christoph Mächler und Rico Strassmann. Trainer/Coach: Markus Fehr.

In der Nationalliga B Ostgruppe stehen der FG EE2 Oberwinterthur, Riwi, Jona, Wigoltingen 2 und Diepoldsau 2 gegenüber. Gestartet wird am 24. November  in Jona. Die Heimrunde in der Löhrackerhalle in Aadorf findet am 1. Dezember statt. Die beiden ersten Teams der Ost- und Westgruppe bestreiten nach der Qualifikation die Finalrunde um den NLB-Hallenmeister. Zielsetzung für EE2 ist ein Medaillenplatz. Folgende Spieler bilden die zweite Mannschaft: Mathis und Timo Barth, Mathias Baumgartner, Dominic Bächlin, Christoph Kupper, Marco Principato, Yannic Wild.

Der Start zur 1. Liga-Meisterschaft erfolgte bereits am 10. November in Diepoldsau. FG EE3 konnte das Spiel gegen Montlingen mit 3:2 gewinnen, verlor dann aber mit 2:3 gegen Diepoldsau 3. Acht Teams spielen drei Qualifikationsrunden, um dann abschliessend in zwei Abstiegs- und Meisterrunden die Medaillengewinner und den Absteiger zu ermitteln. Am Samstag, 12. Januar 2019 treffen sich in der Löhrackerhalle in Aadorf die Teams für die erste Meister- und Abstiegsrunde. EE3 spielt mit Livio Aschwanden, Valentin Eitzinger, Simon Frei, Christian Götsch, Leon Heitz, Simon Kunz, Pascal Kupper. Ziel des Teams ist, die Nachwuchsspieler zu fördern und ins Team zu integrieren.

Text: Karl Müller

Bild: Swissfaustball

1. Liga Elgg-Ettenhausen 1 Elgg-Ettenhausen 2 FG Elgg-Ettenhausen