Nuller Runde für Elgg Ettenhausen

15. Mai 2018

Elgg Ettenhausen bleibt auf zwei Punkten sitzen, gegen Diepoldsau und Oberentfelden haben die Eulachtaler nichts zu bestellen.

Nur gerade im ersten Satz konnte EE mit Diepoldsau mithalten. Doch trotz einer 8:6 Führung brachte die FG Elgg Ettenhausen den ersten Satz nicht ins Trockene. Unkonzentriertheiten im Abschluss und Fehler beim Zuspiel ermöglichten den Diepoldsauern den Satzgewinn in der Verlängerung. Der zweite Satz ein Abbild des ersten. EE konnte zwar mitspielen, in der entscheidenden Phase mussten sie den Gegner aber wegziehen lassen. Fortan kriegte die FG keinen Zugriff mehr aufs Spiel. Der dritte Satz war eine äusserst klare Angelegenheit. Elgg Ettenhausen unterlag dem SVD Diepoldsau sang und klanglos mit 0:3-Sätzen. Im zweiten Spiel schaffte die EE auch keine Reaktion gegen ein starkes Oberentfelden ging die EE total ein. Sie versuchte alles, um sich zu stabilisieren. Doch trotz vielen Umstellungen gelang dies nicht. Die FG EE unterlag auch Oberentfelden 0:3. Die FG EE hatte auf dem harten, trockenen Boden viel Mühe mit halblangen Bällen, so kam Oberentfelden zu einfachen Punkten. Die klare Niederlage gegen Oberentfelden ist trotzdem überraschend, eigentlich sollte dieser Gegner im Bereich des Möglichen sein für die EE.

Es spielten: Hofer, Sprandel, Heitz, Nicolas Fehr, Joël Fehr, Mächler, Heitz

Ein ganz anderes Gesicht zeigt EE2, das NLB Team bleibt weiter ungeschlagen. Sie bezwingen Diepoldsau 2 und Affeltrangen klar. Die FG EE 2 trat sehr souverän auf und dominierte das erste Spiel gegen Diepoldsau 2 fast nach Belieben. Einzig gegen Affeltrangen mussten die jungen Elgg-Ettenhausemer einen Satz abgeben.

Elgg-Ettenhausen 1 Elgg-Ettenhausen 2