Meisterschaftsstart für FG Elgg Ettenhausen

1. Mai 2018

Die Faustball-Gemeinschaft Elgg-Ettenhausen startet am 5. Mai zum neunten Mal zur Feldmeisterschaft. Die drei Mannschaften, in der Nationalliga A und B sowie der 1. Liga startend, wollen den schlechten Start vom letzten Jahr vergessen machen.

Elgg/Ettenhausen – Bereits zum neunten Mal nimmt die Faustball-Gemeinschaft Elgg-Ettenhausen an der Feldmeisterschaft teil. Der Zusammenschluss der Kräfte von Ettenhausen und Elgg in den höchsten drei Spielklassen hat sich bewährt, konnten doch in den verflossenen Jahren sehr gute Resultate erzielt werden. Zudem bietet die FG auch gewähr, dass immer wieder Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen in die Spitzenmannschaften nachrücken können.

Meisterschaftsstart am 5. Mai

Der Meisterschaftsstart für  FGEE 1 in der Nationalliga A erfolgt am 5. Mai ab 17.00 Uhr auf der Anlage Lugiwies in Widnau. Dabei stehen mit dem Gastgeber und dem starken Aufsteiger Neuendorf gleich zwei gewichtige Gegner der FG Elgg-Ettenhausen gegenüber.

Die Nationalliga B-Mannschaft startet am gleichen Tag in Schlieren bereits um 10 Uhr in die Punktejagd. Dies gegen Schlieren und Oberwinterthur.

Nur eine Woche später stehen dann schon die zweiten Runden an. Für FGEE 1 in Diepoldsau, wo um 17.00 Uhr auch noch Oberentfelden mit von der Partie ist. Die zweite Mannschaft in der Nati B startet um 13.00 Uhr ebenfalls in Diepoldsau gegen die Einheimischen und Affeltrangen.

FG Elgg-Ettenhausen 3 spielt in der 1. Liga. Diese Spiele werden an Wochentags Abenden ausgetragen. Der Auftakt erfolgt am Donnerstag, 3. Mai in Oberbüren mit Dozwil.

Das Ziel aller drei Mannschaften ist es, schon zu Meisterschaftsbeginn die nötigen Punkte zu holen, um in der Folge die eine oder andere Überraschung zu schaffen. Das Eulachturnier wie auch das Abendturnier in Münchwilen zeigten, dass die Teams gut auf die Saison vorbereitet  sind.

Die Mannschaften 2018

FGEE 1, die Nationalliga A-Mannschaft, kann diese Saison auf den  brasilianischen Nationalspieler Rodrigo Sprandel zählen und auf folgende Spieler abstützen: Rodrigo Sprandel, Dario Hofer, Jakob Heitz, alle Angriff, Nicolas Fehr, Joël Fehr, Leon Heitz und Christoph Mächler, alle Abwehr. Als Trainer/Coach amtet Markus Fehr.  

FGEE 2, spielt in der Nationalliga B. Die Mannschaft besteht aus folgenden Spielern: Dominic Bächlin, Marco Principato, Mathis Barth, alle im Angriff und in der Abwehr Mathias Baumgartner, Christoph Kupper, Rico Strassmann und Yannic Wild.

FGEE 3, die 1. Liga-Mannschaft, setzt sich aus

Reto Brändle, Livio Aschwanden, Marco Principato, Valentin Eitzinger, alle Angriff und Christian Götsch, Simon Frei, Leon Heitz, Simon Kunz, alle Abwehr, zusammen.

Karl Müller

 

Bildlegende: Brasilianischer Nationalspieler Rodrigo Sprandel

FG Elgg-Ettenhausen