Finalevent – FG Elgg-Ettenhausen verliert Spiel um Platz 3 mit 2:4 gegen Widnau

11. Februar 2018

Widnau gewinnt Bronze

Im Bronzespiel setzte sich Widnau gegen Elgg-Ettenhausen mit 4:2 durch. Nachdem Widnau die ersten beiden Sätze ins Trockene gebracht hatte und wenig später den vierten Durchgang gleich mit 11:0 gewinnen konnte, sah dies nach einer Vorentscheidung aus. Doch nach einer kurzen Pause war es Elgg-Ettenhausen, das stärker aus der Garderobe zurückkehrte und sich den fünften Durchgang sichern konnte. „Bei uns hat in dieser Phase der Service nicht funktioniert und wir haben zu viele Eigenfehler gemacht“, so Widnaus Captain Mario Kohler. Nachdem Elgg-Ettenhausen auf 2:3 verkürzen konnte, meldeten sich die Widnauer aber vehement zurück. Gleich acht Punkte in Folge gewannen sie und liessen sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen. „Es ist gut, dass wir gleich zu Beginn des Satzes unser Spiel wieder gefunden haben und die Partie nach Hause bringen konnten. Ich bin zufrieden mit dieser Leistung“, sagte Kohler.

Resultate:
Männer. Finalevent Nationalliga A, in Bonstetten

Halbfinals: 

Diepoldsau vs. Elgg-Ettenhausen 4:1 (11:3, 7:11, 11:7, 11:7, 11:1)

Wigoltingen vs. Widnau 4:2 (8:11, 6:11, 11:9, 11:4, 11:2, 11:1).

 

Spiel um Platz 3: 

Widnau vs. Elgg-Ettenhausen 4:2 (11:9, 11:9, 7:11, 11:0, 4:11, 11:5)

Final: 

Diepoldsau vs. Wigoltingen 4:2 (10:12, 7:11, 11:9, 11:5, 11:7, 11:7).

Elgg-Ettenhausen 1