FG Elgg-Ettenhausen 1 spielt um Meisterschaftsmedaille

5. Februar 2018

Faustball NLA. Am kommenden Wochenende vom 10./11. Februar findet die finale Ausmarchung der Faustball Schweizermeisterschaft im Sportzentrum Schachen in Bonstetten statt.  

Frühzeitig schaffte das Fanionteam der FG Elgg-Ettenhausen in der Qualifikationsphase der NLA den Sprung in den Finalevent der Faustball Schweizermeisterschaft. Ziel für EE war, die Qualifikation nicht auf dem vierten Platz zu beenden, da das Halbfinalspiel dann gegen den Qualisieger lautet. Hinter dem unbesiegten Diepoldsau wiesen nach zwölf Spielen die drei Teams von Wigoltingen, Widnau und Elgg-Ettenhausen alle zehn Punkte auf, sodass die Resultate der Direktbegegnungen dieser Mannschaften über die Platzierung entscheiden mussten. Hauchdünn ging diese Entscheidung zu Gunsten von Wigoltingen und Widnau aus. Somit kommt es am Samstag um 14 Uhr zum Halbfinal zwischen Diepoldsau und Elgg-Ettenhausen. Eine Herkulesaufgabe für die Faustballgemeinschaft. Der zweite Halbfinal zwischen Wigoltingen und Widnau wird ab 17 Uhr gespielt. Am Sonntag um 11.30 Uhr spielen dann die beiden Verlierer der Halbfinals um Platz drei, und um 15.30 Uhr findet das Finalspiel um den Hallenmeistertitel der NLA statt. Nach dem Gewinn der Bronzemedaille im vergangenen Jahr wird Elgg-Ettenhausen alles daran setzen, auch dieses Jahr eine Medaille zu erspielen. Weitere Informationen sowie die Spielpläne der Frauen und Männer unter www.faustball-finalevent.ch.

Karl Müller

Elgg-Ettenhausen 1