Durchzogener Meisterschaftsstart der NLB Frauen

5. Dezember 2018

Am Sonntag, 25. November wurde die Hallen-Faustballmeisterschaft der NLB Frauen in Seuzach gestartet. Nach einer kurzen Einführung von unseren Trainern Edi Hagen und Oli Lang, wie die Spiele laufen sollten ging es dann auch schon zum Einwärmen und Einspielen. Das erste Spiel bestritten wir gegen Hochdorf, wir sind gut in den ersten Satz gestartet doch dann liessen wir nach und die Fehler häuften sich. Schlussendlich haben wir leider alle 3 Sätze deutlich verloren. Vom zweiten Spiel gegen Jona 2 erhofften wir uns eine deutliche Steigerung. Es kam anders, den ersten Satz haben wir völlig verschlafen, niemand kam richtig ins Spiel, Jona gewann den Satz mit 11:5. Nach einer «Weckaktion» unserer Trainer, fanden wir zu unserem Spiel zurück. Den zweiten und dritten Satz konnten wir mit 11:6 und 11:4 für uns entscheiden. Somit stehen wir nach der 1. Runde auf dem sechsten Zwischenrang mit 2 Punkten.

Es spielten;

Angriff: Adéla Lang und Cassandra Hagen

Aufbau: Megan Frehner

Abwehr: Alina Kupper, Fabienne Schär und Nadine Schild.

Bericht von Nadine Schild

Frauen