Drei Siege für die Elgger Frauen in Neuendorf

12. Juni 2018

Die dritte Meisterschaftrunde in Neuendorf am 10. Juni begann mit einem Super-Start, alle waren auf ihren Positionen bereit für das erste Spiel gegen Jona 2. Der erste Satz war schwierig aber mit den sicheren Abnahmen und dem guten Servieren konnten wir diesen mit 11:6 für uns entscheiden. Mit weniger Druck der Jonerinnen im zweiten Satz konnten wir diesen mit 11:3 und somit das Spiel 2:0 gewinnen. Nach einer längeren Pause bestritten wir das zweite Spiel gegen Kirchberg. Der starke Start der Damenmannschaft von Kirchberg brachte uns aus dem Konzept und unsere Trainer mussten uns im Time-Out wecken, danach konnten wir den ersten Satz knapp mit 11:9 gewinnen. Mit der sauberen Defensive und den guten Abschlüssen brachten wir den zweiten Satz mit 11:5 ins trockene. Auch dieses Spiel gewannen wir 2:0.

Im dritten und letzten Spiel traten wir gegen das Team aus Bäretswil an. Es waren alle müde, die Hitze machte uns allen zu schaffen. Wiederum verlief der erste Satz etwas harzig und dennoch konnten wir 11:9 gewinnen. Im zweiten Satz machten wir einem kurzen Prozess und konnten den Satz mit 11:4 nach Hause bringen.

Es war ein erfolgreicher Sonntag für die Elggerinnen den wir sammelten 6 Punkte und stehen auf dem 3.Rang Punktegleich mit dem ersten Diepoldsau 2 und dem zweiten Rebstein.

Für Elgg spielten: Lili Bär, Nadine Schild, Cassandra Hagen, Megan Frehner, Adéla Lang, Ramona Strassmann und Alina Kupper

Bericht: Alina Kupper

Frauen