1. Liga: FG Elgg-Ettenhausen 3 immer noch ungeschlagen nach der 1. Finalrunde

7. Januar 2017

Die 1. Finalrunde  fand am Samstag, 7. Januar in der Aegelseehalle in Wilen statt.  EE 3 startete ungeschlagen und ohne Satzverlust in die 1. Finalrunde. Die halben Punkte aus der Qualifikation konnten mitgenommen werden.

Die Grippewelle hinterliess auch im Team Spuren. Alle Spieler hatten mit Nachwehen zu kämpfen. Zudem fehlte Marc Schär, der aber durch Mathis Barth am Anschlag vielversprechend vertreten wurde. Man spürte, dass die Mannschaft kräftemässig zu beissen hatte. Trotzdem schaffte es EE 3, alle Begegnungen zu gewinnen, wenn auch die Partien gegen Wigoltingen und vor allem gegen Riwi2 auch zu Gunsten der Gegner hätten ausgehen können. In den entscheidenden Momenten konnte die Mannschaft jedoch zusetzen. So auch im letzten Spiel gegen Riwi 2, als EE 3 mit 1:2 hinten lag und das Spiel noch kehrte. Ein tolles Team, das harmoniert und die beste Hintermannschaft der 1. Liga-Meisterschaft besitzt.

Die 2. Finalrunde findet am kommenden Samstag, 14. Januar ab 8 Uhr in der Sporthalle Löhracker in Aadorf statt. Ab 14 Uhr spielt EE um eine Medaille.

Resultate:

FG EE 3 : Wigoltingen 3     3:1

FG EE 3 : Affeltrangen       3:0

FG EE 3 : Riwi 2                  3:2

Es spielten: Mathis Barth, Elmar Bonetti, Vali Eitzinger, Leon Heitz, Simon Kunz, Rico Strassmann

Rangliste folgt.

1. Liga